Gepostet: Feb 8, 2020

Drs. Pfäffl & Zenk - VisuLase Augenlaserbehandlungen

Ohne Brille zur #Polizeibewerbung

Für den #Polizeidienst müssen Ihre Augen bestimmte #Mindestanforderungen erfüllen. Die Sehschärfe darf beispielsweise mit Korrektur nicht unter 80% sein (Amblyopie). Auch darf der Seitenunterschied zwischen beiden Augen nicht grösser als +/-2,5Dpt sein (Anisometropie).
Sollten Sie wegen Ihrer Dioptrienzahl abgelehnt werden, gibt es die Möglichkeit diese durch eine Augenlaserbehandlung zu korrigieren.
Drs. Pfäffl & Zenk behandeln bereits seit 1993 erfolgreich Patienten mit den modernsten Augenlaserverfahren und haben somit schon dem einen oder anderen Bewerber zu seinem Traumberuf verholfen. Dr. Pfäffl hat die von ihm favourisierte SBK-LASIK an seinen eigenen Augen durchführen lassen.
Mit der modernsten, heute verfügbaren Technik, der #SBK-LASIK kann man einen sehr großen Bereich der Fehlsichtigkeiten sicher behandeln.

Drs. Pfäffl&Zenk arbeiten mit einem der derzeit modernsten verfügbarem Lasersyteme (AMARIS-Technologie) und bieten somit die größtmögliche Sicherheit.
Um Sie beraten zu können, ob Sie ein guter Kandidat sind und welches Verfahren Sie #Polizeidiensttauglich macht, müssen Sie sich zunächst einer gründlichen Voruntersuchung unterziehen. Kommen Sie gerne auch auf einen unserer Informationsabende oder nutzen Sie die Vorteile einer unverbindlichen Voruntersuchung in unserer Praxis in Weilheim. Wir klären für Sie, ob Sie ein geeigneter Kandidat für eine der zahlreichen Laserbehandlungen sind.
Angebot anfordern
Nachricht wurde gesendet. Wir melden uns bald bei Ihnen.